Zur Person

Über den Gründer

Martin Scheele, Jahrgang 1971, ist Großhandelskaufmann (EDEKA Zentrale AG), Diplom-Politologe (Universität Hamburg) und Redakteur (manager magazin Online). Fünf Jahre war er als Redakteur verantwortlich für die Seite 2 („Köpfe und Karrieren“) der Financial Times Deutschland. Um „die andere Seite des Schreibtisches“ besser verstehen zu lernen, arbeite er zweieinhalb Jahre als Redakteur in einer Kommunikationsberatung. Mittlerweile verfügt er über 13 Jahre Erfahrung in Redaktionen.

Anfang 2016 machte er sich mit seinem textbüro martin scheele selbstständig. Der gelernte Wirtschaftsjournalist schreibt seitdem über Themen der Arbeitswelt, der Finanzwelt und des deutschen Mittelstands. Er versteht sich aber als Generalist und recherchiert Themen wie „Geschäftsreisen in Zeiten des Terrors“.

Warum mit uns arbeiten?

Nah am Kunden, nah am Leser

Wir kennen die deutsche Zeitungs- und Zeitschriftenlandschaft aus dem Effeff. Durch unser exzellentes Netzwerk bekommen wir wichtige Veränderungen sofort mit.

Zugang zu Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung verfügen wir über ein dichtes Netzwerk an Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft, die als Kronzeugen Thesen untermauern.

 

Relevante Themen, originell aufgeschrieben

Wir fischen aus der täglichen Flut von Informationen relevante Geschichten heraus und schreiben sie hintergründig und originell auf.

Nach der Geschichte ist vor der Geschichte

Von Eintagsfliegen halten wir nichts. Wir verfolgen Geschichten, setzen sie fort, bleiben an Themen dran.